Gemeinde Krummennaab

Hauptstr. 1
92703 Krummennaab

09682 / 9211 - 0

09682 / 9211 - 99

gesamt779235

Newsflash

Sprechzeiten des Bürgermeisters

Der 1. Bürgermeister steht Ihnen nach telefonischer Voranmeldung und Terminabsprache zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich zunächst wegen eines Termins an die Verwaltung unter 09682-92110

 
 

Rathaus

Haben Sie schon gewusst,

dass die 112 die einheitliche Notrufnummer für den Rettungsdienst und die Feuerwehr ist ?

Alle Anrufe werden von der „Integrierten Leitstelle Nordoberpfalz (ILS)“ in Weiden, Ulrich-Schönberger-Str. 11a, entgegen genommen.
Die ILS ist europaweit unter der Notrufnummer 112 zu erreichen. Sie ist –auch vom Handy aus- gebühren- und vorwahlfrei anzurufen.

 

Beim Verlust

der Steueridentifikationsnummer besteht die Möglichkeit, diese direkt über das Online-Formular unter  www.identifikationsmerkmal.de anzufordern.

   

Wichtig für alle Vereine

Antrag auf vorübergehende Gaststättenerlaubnis nach § 12 Gaststättengesetz

Für die Durchführung eines Festes oder einer Veranstaltung ist ein Antrag auf vorübergehende Gestattung eines Gaststättenbetriebes nach § 12 GastG bei der Gemeinde notwendig. Auf Grund einer Gesetzesänderung im Gaststättengesetz müssen für die Gestattung mittlerweile andere Fachstellen wie Jugendamt, Polizei, Immissionsschutz usw. gehört und beteiligt werden.

Deshalb ist es notwendig, dass der Antrag auf eine Gestattung mindestens 14 Tage vor dem Veranstaltungstermin
bei der Gemeindeverwaltung eingereicht wird.

Die Nichteinhaltung dieser Frist führt dazu, dass die erforderliche Gestattung nicht erteilt werden kann.

 

   

Energiekonzept für die Gemeinde Krummennaab

Im Oktober 2014 genehmigte der Gemeinderat das von der Energieagentur Regensburg erarbeitete Energiekonzept für die Gemeinde Krummennaab. Bei den kommunalen Liegenschaften sind insbesondere das Schulgebäude (Dämmung der obersten Geschossdecke und Optimierung der Heizung), der Campingplatz Erlenweiher (Dämmung von Wärmeleitungen, solarthermische Nutzung für Warmwasser usw.), das Rathaus (Optimierung der Heizung, Nutzung der Dachfläche zur Stromgewinnung usw.) betroffen. Auch für die Verbrauchergruppen private Haushalte, Gewerbe, Handel und Dienstleistung sowie Industrie sind Maßnahmenempfehlungen vorgegeben.
Die Erstellung des Energiekonzepts wurde vom Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz mit 75 % gefördert.
Das Energiekonzept der Gemeinde Krummennaab können sie hier als PDF-Datei ansehen.

   

Seite 7 von 7

 
 
© 2020, Gemeinde Krummennaab