Gemeinde Krummennaab

Hauptstr. 1
92703 Krummennaab

09682 / 9211 - 0

09682 / 9211 - 99

gesamt731763

Newsflash

Die Akzeptanzstellen der Bayer. Ehrenamtskarte

im Landkreis sind seit 22.12.2011 veröffentlicht. Sie finden Sie hier. Weitere Infos zur Ehrenamtskarte gibt es hier bei uns. Seit April 2013 liegt im Rathaus auch ein Faltblatt mit den Akzeptanzstellen im Landkreis aus.

 
 

Vereine

Neuigkeiten aus dem Vereinsleben

Jahreshauptversammlung der FF Krummennaab

Die Geehrten Vereinsmitglieder sitzend vorne mit Erhard Jeltsch (40 Jahre), Karin Krenkel (25 Jahre) und Franz Fichtner (75 Jahre). Stehend im Hintergrund die Feuerwehrführung mit Vorsitzenden Matthias Reul, Stellv. Vorsitzende Stefanie Sieder, Adjutant Martin Gruber, Bürgermeister Uli Roth und Kommandant Markus Krenkel.Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Krummennaab hielten der Vorsitzende und die Führung Resümee über das abgelaufene Vereinsjahr und sprachen Ehrungen für langjährigen Mitglieder aus.

Traditionsgemäß treffen sich die Floriansjünger der Freiwilligen Feuerwehr Krummennaab immer zu Beginn des Jahres zur Jahreshauptversammlung. Bereits am Vormittag gedachten sie in einem Gedenkgottesdienst an ihre verstorbenen Mitglieder. Erster Vorsitzender Matthias Reul berichtete von den verschiedenen Vereinsfesten, welche im abgelaufenen Vereinsjahr durchgeführt wurden. Das Starkbierfest wurde wieder ein großer Erfolg, auch durch die Umstrukturierung des Festes und vor allem durch den Alleinunterhalter Andreas Kraus, der für hervorragende Stimmung sorgte. „Dieses Jahr haben wir ihn wieder verpflichtet, denn nach seinen Aussagen ist sein Repertoire so groß, dass er durchaus in der Lage ist am selben Ort öfter aufzutreten, ohne dass es langweilig wird“, so Reul. Bei bestem Wetter konnte das Johannisfeuer mit sehr guten Besuch aus der Bevölkerung im Bürgerpark abgebrannt werden. Er lobte die eifrigen Helfer, die den doch sehr hohen Arbeitsaufwand für beide Feste absolvierten und wünschte sich, dass das so bleibt.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung der FF Krummennaab

 

Klangvolle Weihnachtsfeier

Die Chorgemeinschaft Krummennaab/Thumsenreuth ehrt langjährige Mitglieder.Von links: Franz Fichtner (70 Jahre), Chorleiter Helmut Wolf, Vorsitzender Dr. Wolfgang Witt, Bernd Wagner (50 Jahre), Betty Meyer (60 Jahre), Kurt Grünbauer (60 Jahre), 2. Vorsitzender Georg Bauer, Christine Heinl (60 Jahre)   Die Chorgemeinschaft Krummennaab/Thumsenreuth feiert Weihnachten mit ihren langjährigen Mitgliedern.
Zu ein paar gemütlichen und unterhaltsamen Stunden trafen sich die Mitglieder des Männergesangvereins Krummennaab/Thumsenreuth am frühen Abend zur jährlichen Weihnachtsfeier im Krummennaaber Sportheim. Neben leckeren Stollen und Plätzchen genossen die Sangesbrüder auch wärmenden Glühwein und Tee. Unter der Leitung von Helmut Wolf erklangen die feierlichen Lieder „Weihnachtsglocken“ und „Tochter Zion, freue dich“. Mit dem Lied „Heilige Nacht“ und einer kurzweiligen Weihnachtsgeschichte – vorgetragen von Willi Mattes – stimmte sich die Truppe auf die Adventszeit ein. Vorsitzender Dr. Wolfgang Witt freute sich über den zahlreichen Besuch und sprach gemeinsam mit Georg Bauer Ehrungen an Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein aus. Für stolze 70 Jahre Mitgliedschaft erhielt Franz Fichtner eine Auszeichnung. Betty Meyer und Christine Heinl freuten sich über eine Urkunde für 60 Jahre. Jeweils für 50 Jahre wurden Kurt Grünbauer und Bernd Wagner ausgezeichnet. Mit „O du fröhliche“ und weiteren bekannten weihnachtlichen Liedern ließ die Chorgemeinschaft den stimmungsvollen Abend ausklingen.

   

Genossen feiern 100 Jahre Sozialdemokratie

Bild (den): SPD-Vorsitzender Uli Roth und Fraktionssprecher Max Sieder mit der wieder ausgepackten Vereinsfahne des SPD-OrtsvereinsGroßes Fest der SPD Krummennaab
Krummennaab. (den) 1919, vor genau 100 Jahren - ein Jahr nach dem Ende des 1. Weltkriegs - hat sich in Krummennaab aus den Reihen der Arbeiterschaft der damaligen Porzellanfabrik ein SPD-Ortsverein gegründet. Dieses einmalige Jubiläum wird nun gebührend gefeiert. Am Samstag lädt die SPD Krummennaab mit ihrem Vorsitzenden und Bürgermeister Uli Roth an der Spitze politische Weggefährten und die Bevölkerung ein, dieses runde Jubiläum gebührend mitzufeiern.
Gedacht ist an einen unterhaltsamen Festabend, der bereits um 18 Uhr mit den Klängen der Blaskapelle Reuth eröffnet wird. Zur besten Abendessenszeit servieren die Genossen bayerische Schmankerln und süffigen Gerstensaft.

Weiterlesen: Genossen feiern 100 Jahre Sozialdemokratie

   

Die Tanzsparte des TSV Krummennaab

veranstaltet  am Samstag 12. Oktober 2019 ihren traditionellen Herbstauftakt in der Mehrzweckhalle Krummennaab,
Einlass ab 18:45Uhr, 
Eintritt frei, 
Kleidung „Casual“,  tanztaugliche Schuhe empfohlen. 
Das Rahmenprogramm finden Sie hier:

Erfolg in Budapest
Am Sonntag, den 30. Juni, wurden in Budapest die ProAm-Competitions mit vielen verschiedenen Tanzturnieren aus den Bereichen der Standard- und Latein-Tänze veranstaltet. Jobst-Bernd Freiherr von Lindenfels, der in Nürnberg und Krummennaab lebt, hat dort zusammen mit seiner Trainerin Michaela Kemnitzer aus Erlangen in der Kategorie „ProAm 55+ Standard“ teilgenommen und gegen internationale Konkurrenz den ersten Platz erreicht.
Lesen Sie hier weiter!

   

100 Jahre SPD Krummennaab

Der SPD Orstverband Krummennaab lädt zur Jubiläumsfeier in die Schulturnhalle ein.

   

CSU-Ausflug

Die Reisegruppe vor der Goldwand. Rechts: Goldschlägermeister Dieter DrotleffDer diesjährige CSU Ausflug des Ortsverbandes Krummennaab/Thumsenreuth führte die Mitglieder in die „Goldschlägerstadt“ Schwabach. Die Organisation übernahm Altbürgermeister und Ehrenbürger der Gemeinde Krummennaab Franz Stangl. Nach einer kurzweiligen Zugfahrt kam die Reisegruppe in Schwabach an und Stangl führte die Gruppe durch die historische Altstadt mit ihren sehenswerten Fachhäusern. Auch der Besuch der alljährigen Herbstkirchweih rund um den Königsplatz durfte nicht fehlen. Ein Biergarten am Marktplatz mit auslagernden Bäumen lud zum Verweilen und Mittagessen ein. Im Anschluss stand der Besuch des Goldschlägermuseums auf dem Programm.

Weiterlesen: CSU-Ausflug

   

Gut besucht: 10. Kirchsteigfrühschoppen

Wetter zwingt Genossen ins Foyer
Krummennaab. (den) Wie es sich gehört hörten viele der vorbereiteten Weißwürste das Zwölf-Uhr-Läuten nicht mehr. Großer Andrang herrschte beim 10. Kirchsteig-Frühschoppen des SPD-Ortsvereins. Punkt 10 Uhr kamen die ersten Besucher, nach der Kirche setzte sich auch Pater James zu den Gästen. Weil es am Morgen noch wolkig und bedeckt hereinschaute wich man kurzerhand ins Foyer aus.
Bürgermeister und "Bedienung" Uli Roth begrüßte in seiner Funktion als Vorsitzender des SPD-Ortsvereins die vielen Gäste, darunter Landtagsabgeordnete Annette Karl, die SPD-Vorsitzende von Reuth, Karin Neugirg, den ehemaligen SPD-Kreisvorsitzenden und Fraktionssprecher Rainer Fischer, Kreisrätin Hannelore Bienlein-Holl und die SPD-Bürgermeisterkandidatin aus Fuchsmühl, Nicole Fürst (Bild, den).

Weiterlesen: Gut besucht: 10. Kirchsteigfrühschoppen

   

Seite 1 von 22

 
 
© 2020, Gemeinde Krummennaab