Gemeinde Krummennaab

Hauptstr. 1
92703 Krummennaab

09682 / 9211 - 0

09682 / 9211 - 99

gesamt860792

"Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald du aufhörst, treibst du zurück."

Benjamin Britten

vhs Tirschenreuth

Werfen sie einen Blick auf die aktuellen Kursangebote von der vhs Tirschenreuth.

 

Newsflash

Das Programm 2020 der Seniorenbeauftragten

Anneliese Krenkel finden Sie hier.

 
 

"Seniorenarbeit sehr gut aufgestellt"

Krummennaabs Seniorenbeauftragte Anneliese Krenkel stellt das Programm für das laufende Jahr vor. Auch für 2021 hat sie schon Ideen.

Anneliese Krenkel stellte in der Gemeinderatssitzung ihre Arbeit als Seniorenbeauftragte von Krummennaab vor. Sie wird, wie in den vergangenen Jahren, vierteljährlich einen Seniorennachmittag abhalten. Hierbei wird es Vorträge zu interessanten Themen für die Senioren geben. Die Einladungen zu den Seniorennachmittagen mit Informationen zu den Themen und Referenten werden rechtzeitig bekannt gegeben. Auch wird Krenkel wieder einen Halb- oder Ganztagesausflug organisieren. Zum Abschluss des Jahres ist eine Adventsfeier mit musikalischer Umrahmung geplant. Hierbei wird auch das Jahresprogramm für 2021 verteilt. Die für 2020 geplanten Ausflüge und Vorträge mussten aufgrund der Corona-Pandemie leider ausgefallen.

 

Neuerung 2021

Damit auch die Senioren im digitalen Zeitalter nicht auf der Strecke bleiben, wird es im kommenden Jahr einen Handykurs sowie einen Kurs für Home-Banking geben. Auch die Mitfahrt und Anmeldung zum Kreisfasching und die Kreismaiandacht wird Anneliese Krenkel weiter organisieren.
Außerdem wird es im kommenden Jahr eine Neuerung geben: Nach Anmeldung bei der Seniorenbeauftragten werden Senioren mit einer Gehbehinderung mit dem „VG-Mobil“ von zu Hause abgeholt. 

Auch auf Kreisebene engagiert

„Die Seniorenarbeit in Krummennaab ist sehr gut aufgestellt“, betonte Krenkel abschließend. „Für das Gesellige ist der Seniorenclub „Unter uns“ im Ort, der alle drei Wochen einen gemütlichen Nachmittag für die Senioren abhält.“
Auch auf Kreisebene ist Anneliese Krenkel engagiert. Sie nimmt regelmäßig an den Veranstaltungen der Kreisseniorenfachstelle teil. „Dort erhalte ich Anregungen und Informationen und Infos über Vorträge, Referenten und Neuigkeiten in der Seniorenpolitik“, erzählte sie. Diese Informationen helfen ihr bei der Umsetzung der Seniorennachmittage vor Ort. Auch wird sie weiterhin mit der KEB als Kooperationspartner zusammenarbeiten. Dankende Worte gab es von Bürgermeisterin Marion Höcht: „Anneliese Krenkel hat in den vergangenen sechs Jahren mit sehr viel Engagement und Begeisterung als Seniorenbeauftragte der Gemeinde gearbeitet. Ich bin froh, dass sie sich für weitere sechs Jahre bereit erklärt hat, dieses Ehrenamt auszuüben, wofür ich ihr recht herzlich danken möchte.“ 

 

 

 
 
© 2020, Gemeinde Krummennaab